Was ich besonders gut kann, ist…
…laut singen.

Meine Schwäche ist…
…Nutella.

Bei anderen verzeihe ich am ehesten…
…Anfängerfehler.

Auf diese eigene Leistung bin ich besonders stolz…
…Autounfall zwei Tage nach der Fahrprüfung, seitdem unfallfrei.

Als Kind wollte ich sein wie…
…Karl‐Heinz Rummenigge.

Am besten entspannen kann ich beim…
...beim Spielen mit meinen Kindern.

Beim „Zappen“ im Fernsehen bleibe ich hängen beim…
…Fußball.

…und schalte ab bei…
…Horrorfilmen.

Meine Lieblingsfigur in der Geschichte ist…
…Richard Coudenhove‐Kalergi, der geistige Vater und Begründer von „Paneuropa“.

Wenn ich einen Orden verleihen könnte, bekämen den…
…meine Eltern.

Zur Zeit lese ich…
…“Der Vorleser“ von Bernhard Schlink.

Wenn ich Musik höre, dann…
…querbeet.

Am liebsten esse ich…
…an einem langen Tisch mit vielen Freunden.

Mein Lebensmotto ist…
…“Was immer Du tust, handle vernünftig und bedenke das Ende!“.

Brandenburg, das sind für mich…
…Märker, märkische Heide, märkischer Sand.

Ich fühle mich in Brandenburg zu Hause, weil…
…es im Herzen Europas liegt.

Was mich antreibt ist…
…die Unvollkommenheit unserer Demokratie.

Meine politischen Schwerpunkte sind…
…Außen‐ und Europapolitik, Lebensschutz und Kultur.

Wenn ich ein politisches Projekt beschleunigen könnte, dann wäre das…
…Subventionen für die neuen Bundesländer überflüssig zu machen